Forschungsstelle für Betriebsführung 
und Personalmanagement e.V.

 

"Nietnagel GmbH & Co. KG"

Home ] Schriftenreihe ] Forschung ] LiteraturSuchePortal ] [ "Nietnagel" ] Kontakt ]    


                       
Lummerstadt:

Die Geschichte von Lucas, dem Personalvermittler und  Mahlzahn, dem kaufmännischen Leiter der Nietnagel GmbH & Co. KG spielt in Lummerstadt, einer idyllischen Kreisstadt inmitten der herrlichen Mittelgebirgslandschaft des südlichen Lummerlandes am Oberlauf der Lummer. Zahlreiche Baudenkmäler und eine fast vollständig erhaltene und Altstadt zeugen von der großen Vergangenheit Lummerstadts als Residenz der Fürsten von Lummerland und als das geistige und wirtschaftliche Zentrum der Region.

Heute zählt Lummerstadt 60.000 Einwohner und ist ein beliebtes Ferienziel für Winter- und Sommerurlauber aus den bevölkerungsreichen Ballungsgebieten des nördlichen Lummerlandes. Während das Umland von Lummerstadt ganz durch den Fremdenverkehr geprägt ist und die Bedeutung der Landwirtschaft als ehemals wichtigster Erwerbsquelle zurückgedrängt hat, ist in Lummerstadt selbst eine differenzierte Wirtschaftsstruktur anzutreffen. Neben dem Fremdenverkehr, der auch hier dominiert, ist Lummerstadt Verwaltungszentrum und wichtigster Handelsplatz des südlichen Lummerlandes. Das Handwerk ist traditionell in allen Sparten vertreten. Daneben hat sich in den letzten Jahrzehnten ein breites Dienstleistungsangebot entwickelt.

Die Industrie hat in der gesamten Region noch nie eine nennenswerte Rolle gespielt; in Lummerstadt und der näheren Umgebung gibt es ein gutes Dutzend mittelständischer Industrieunternehmungen von Bedeutung, die größte davon beschäftigt z.Z. ca. 450 Mitarbeiter.

Der landschaftliche und kulturhistorische Reichtum des südlichen Lummerlandes, aber auch die geschickte und vorausschauende Politik der Verwaltung, haben dem Fremdenverkehr in der Region in den letzten Jahrzehnten zu einem beispiellosen Aufschwung verholfen, der ihre Wirtschaftskraft nachhaltig gestärkt hat. So übersteigen die Einkommen landesweit den Durchschnitt, während umgekehrt die Arbeitslosigkeit deutlich unterhalb des Landesdurchschnittes liegt.

Zwar hat die Arbeitsverwaltung in Lummerstadt in den letzten Jahren einen merklichen Anstieg der Arbeitslosigkeit verzeichnet, die Lage kann aber in Relation zu anderen Regionen, insbesondere zu den Industrierevieren des Nordens, noch als zufriedenstellend bezeichnet werden, da von dem Fremdenverkehr und dem Dienstleistungsgewerbe nach wie vor Beschäftigungsimpulse ausgehen. Davon profitiert auch der kaufmännische Berufsbereich, den Herr Lucas in der Agentur in Lummerstadt betreut.

 

Nietnagel GmbH & Co. KG:

 

Diese Seite ist noch in Bearbeitung!!

 

 

Zurück ] Home ] Weiter ]

 

 

 

©  2001 - 2017  Forschungsstelle für Betriebsführung und Personalmanagement e.V.        Alle Rechte vorbehalten.   
Stand: 01. September 2017